Mountainbike

Schnellwahl

Mehr Informationen zu den Unterschieden der Mountainbikes findest du weiter unten

Full Suspension & Hardtail

Mountainbikes für alle Einsatzgebiete

Das einfache Mountainbike gibt es nicht mehr. Einst einfach ein Mittel um über Feld- und Waldwege zu fahren, ist das MTB heute ein technisches Kunstwerk. Für jeden Einsatzbereich gibt es besondere Anforderungen. Egal ob lange Distanzen, flowige Trails oder harte Freeride-Strecken, am Anfang steht immer die Wahl des richtigen "Werkzeugs".

Full Suspension

Die Full Suspension Bikes sind bestens gewappnet für den Offroad-Einsatz. Dank Voll-Federung, dicken Stollenreifen und bissigen Bremsen stellt sich ihnen so schnell nichts in den Weg. Je nach Ausstattung und Geometrie des Rades erhält man entweder einen leichtfüßigen Begleiter für die Feierabendrunde im Wald oder einen verspieltes Bike für den härteren Traileinsatz. So bringen auch vermeintlich gleich aussehende Räder ganz unterschiedliche Charakteristiken mit sich.

Zu den Modellen

Hardtail

Hardtails sind die Puristen unter den Mountainbikes. Wie ihr Name bereits vermuten lässt, begnügen sie sich mit der Federung an der Front und überlassen ihrem Fahrer den Rest der Arbeit. Dafür sind sie enorm genügsam; ihr Wartungsaufwand hält sich in Grenzen, sie sind leichter und lassen sich besonders bergauf und über lange Strecken wadenfreundlicher vorantreiben als ihre vollgefederten Verwandten. Kein Wunder also, dass Marathonstrecken und Cross-Country Rennen das bevorzugte Habitat der Hardtails ist.

Zu den Modellen