Tipps zur Online-Konfiguration

Wir arbeiten mit viel Herzblut an einer möglichst realistischen Darstellung unserer Räder im Farbkonfigurator. Die Abbildung dient als Orientierung und ist nicht verbindlich, da gewisse Abweichungen rein technisch nicht zu vermeiden sind. Hier möchten wir euch erklären, wie Farbabweichungen zustande kommen und was es zu beachten gilt:

Hinweise zur Farbdarstellung 

  • Bildschirmeinstellung
    Farben werden auf jedem Monitor bzw. Endgerät anders dargestellt, was von den Einstellungen des jeweiligen Gerätes abhängt, auf die wir natürlich keinen Einfluss haben.

  • RGB 
    Die digitale Welt bedient sich der sogenannten RGB-Farben. Das bedeutet, dass alle Farben anhand ihrer Zusammensetzung von R (= Rot), G (= Grün) und B (=Blau) ins Digitale „übersetzt“ werden. Diese Übersetzung findet sehr penibel statt, allerdings sind alle Farben digital erzeugt und daher als Annäherung zu verstehen.

  • Medium
    Je nach Oberfläche wirken Farben unterschiedlich. Bei den Rahmenfarben handelt es sich um Pulverbeschichtungen, bei denen Farbpartikel zu einer gleichmäßigen Oberfläche verschmolzen werden. Bei den Dekorfarben handelt es sich um gedruckte Folien, die auf den Rahmen aufgetragen werden. Bitte beachtet, dass Rahmen- und Dekorfarben deswegen unterschiedliche Farbtöne aufweisen.

  • Finish
    Das Finish entscheidet nicht nur darüber, ob dein Fahrrad matt oder glänzend daher kommt. Vielmehr verändert es auch etwas den Farbton deines Bikes, da beispielsweise Reflexionen auf einem glänzenden Rad viel stärker sind.

  • Modelle
    Im Farbkonfigurator wird ein Modell mit einer beispielhaften Ausstattung gezeigt; je nach Spezifikation der Anbauteile wird dein Fahrrad von der Darstellung abweichen.

TIPPS

Das mag alles furchtbar kompliziert klingen, ist es aber gar nicht! Hier haben wir einige Tipps für euch, wie ihr die perfekte Farbkombination findet:

  • TIPP: Schau bei deinem Händler vorbei, um dir vor Ort einen Eindruck von den „echten“ Farben zu machen. Unsere Händler haben Farbfächer mit allen Pulver- und Dekorfarben. Dort kannst du dir die verschiedenen Töne (sowohl in matt als auch in glänzend) anschauen und zusammenstellen.

  • TIPP: Browse ein bisschen über unsere Homepage und durch den Katalog. Wir haben bei allen Beispielbildern die genaue Farbbezeichnung des gezeigten Bikes vermerkt; so kannst du dir einen guten Eindruck von den verschiedenen Farben und Kombinationen verschaffen. 

  • TIPP: Du interessierst dich speziell für eine Farbe? Dann schau in unserem Blog vorbei; hier stellen wir die verschiedenen Farben vor und zeigen Bildergalerien mit Beispielrädern in den entsprechenden Tönen.

  • TIPP: Folgt uns auf Facebook und Instagram, denn über unsere Social Media Kanäle posten wir fast täglich neue Bilder von verschiedenen Farben & Modellen. So gibt es jede Menge Anregungen für die eigene Farbkonfiguration.