Im Test: Das One Select

In der aktuellen Ausgabe des BIKE Magazins (06/2018) werden insgesamt acht verschiedene All Mountains in der Preiskategorie um die 3.000€ vorgestellt. Wir waren mit unserem One Select mit von der Partie und haben mit dem Testurteil „sehr gut“ abgeschnitten. Hier lest ihr, was es über das One Select zu berichten gibt:

Das Bike

Unser One Select rollt auf 29" Laufrädern und ist mit 150mm Federweg ausgestattet; damit gehört es klar in die Kategorie der Allrounder, da es sich sowohl auf langen Touren als auch auf ruppigen Downhillstrecken pudelwohl fühlt. Seinen Namen hat das One Select seiner Flexibilität zu verdanken, da es durch den großzügigen Boost-Standard wahlweise mit 650B+ Reifen gefahren werden kann. So lässt sich das Bike nach Lust und Laune an Terrain und/oder Wetterbegebenheiten anpassen. 

Unser One Select ist der ideale Begleiter für ambitionierte Hobbyfahrer und alle, die einfach Spaß auf dem Trail haben wollen. Das Bike soll auch auch auf anspruchsvollen Strecken immer gutmütig reagieren und jede Menge Sicherheit spenden. Dabei lautet die Devise schlichtweg: drauf setzen, los rollen und wohlfühlen. 

Im Test

Im Testbericht des BIKE Magazins wird die volle Vielfalt der All-Mountain Kategorie unter die Lupe genommen, denn wir Hersteller haben ganz unterschiedliche Definitionen davon, was einen echten Allrounder ausmacht. Die acht Bikes aus dem Testfeld warten mit unterschiedlichen Laufradgrößen, Rahmenmaterialien und Dämpferkonzepten auf. Wer denkt, dass sich sowieso alle Räder irgendwie gleich fahren, wird also schnell eines besseren belehrt.

So auch der BIKE-Leser Jan, der im Zuge des Testberichts zum ersten Mal auf einem 29er Platz genommen hat und diese Jungfernfahrt auf dem One Select bestreiten konnte. Während die großen Laufräder in engen Passagen mit etwas Nachdruck geführt werden wollen, resümiert der Tester: "In den schnellen und verblockten Passagen habe ich mich mit dem Drössiger allerdings sicherer gefühlt". 

Genau deswegen setzen wir bei unseren Allroundern auf 29"; denn unser Fokus liegt weder auf Sekundenjagerei noch Leichtbau, sondern auf dem sicheren Gefühl, dass man sich jederzeit auf das Bike verlassen kann. 

 

Das Fazit

"Das One Select ist ein laufruhiger Twentyniner mit potentem Fahrwerk und stimmiger Ausstattung."

 

Den gesamten Testbericht könnt ihr in der Ausgabe 06/2018 des BIKE Magazins nachlesen, die hier bestellt werden kann.