Im Test: Das CTA Sport 2

Velomotion sucht die besten Trekkingbikes in der Königsklasse um 1.500€. Unser CTA Sport 2 hat es in der Bestenliste aufs Treppchen geschafft. Hier lest ihr, was das Rad so besonders macht:

Foto © Enrico Wagner von Velomotion

Das Bike

Die CTAs gehören zu den Allroundern unter unseren City & Trekkingrädern; dank Vollausstattung mit Schutzblechen, Gepäckträger und Licht sind sie ideal für die Wege in der Stadt. Aber dort machen sie noch lange nicht Halt; denn Federgabel und pannensichere Bereifung laden zur Radtour ein.

Das Modelljahr 2019 bringt einige Neuerungen bei den CTA Modellen mit sich, wobei ganz besonders die Individualisten unter den Fahrradfreunden auf ihre Kosten kommen: mit vielen neuen Farben und Optionen kann man seiner Kreativität bei der Gestaltung des Rades freien Lauf lassen, denn die Farbwahl bei Rahmen, Dekoren und Schutzblechen überlassen wir ganz euch. 

Im Test

Im großen Vergleichstest 2019 sucht Velomotion des beste Trekkingrad in der Königsklasse bis 1.500€, denn die Alltagshelden sind auch ganz ohne E-Antrieb gefragter denn je. Das CTA Sport 2 konnte dabei nicht nur mit all seinen individuellen Farboptionen punkten, sondern auch dank hochwertiger Ausstattung bis ins kleinste Detail überzeugen. Das zeigt sich natürlich auch in den Fahreigenschaften: Das CTA Sport lässt sich agil vorantreiben, bleibt dabei aber laufruhig und stabil. 

Fazit von Velomotion

"Das Drössiger punktet mit hochwertiger Ausstattung und Wunschlackierung. Top: die Luftfedergabel. Das gutmütige Fahrverhalten begeistert auf Tour und im Alltag."

 

Das CTA Sport 2 wurde mit dem Velomotion Siegel ausgezeichnet und belegt im Gesamtranking der "Besten Trekkingräder 2019" den zweiten Platz. Den gesamten Testbericht könnt ihr hier nachlesen.