Mountainbikes

Hardtails & Full Suspension Bikes

für alle Einsatzgebiete

Was früher einfach „Mountainbiken“ hieß, wird heute gerne mal als „Trail-Shredden“, „Enduro-Ballern“ oder „Freeriden“ bezeichnet, wobei immer speziellere Einsatzgebiete für vermeintlich gleiche Fahrräder gefunden werden. Kein Wunder also, dass man schnell mal den Überblick zwischen all den gekünstelten Begriffen verlieren kann.

Im Folgenden stellen wir euch die Kategorien unserer MTBs etwas genauer vor und erklären, was wir uns bei den Bikes gedacht haben. So findest du den für deinen Einsatzzweck idealen Begleiter.

Hardtails

Hardtails sind die Puristen unter den Mountainbikes. Wie ihr Name bereits vermuten lässt, begnügen sie sich mit der Federung an der Front und überlassen ihrem Fahrer den Rest der Arbeit. Dafür sind sie enorm genügsam; ihr Wartungsaufwand hält sich in Grenzen, sie sind leichter und lassen sich besonders bergauf und über lange Strecken wadenfreundlicher vorantreiben als ihre vollgefederten Verwandten. Kein Wunder also, dass Marathonstrecken und Cross-Country Rennen das bevorzugte Habitat der Hardtails ist.

Alle Hardtails

Reisebericht

Saalbach-Hinterglemm

400km Bikestrecken, ein Wahnsinns-Panorama & österreichische Schmankerl - klingt gut, oder? Wir sind bereits in den Genuss Saalbach Hinterglemms gekommen und schwelgen im Fernweh:

Mehr erfahren

Full Suspension

Die Full Suspension Bikes sind bestens gewappnet für den Offroad-Einsatz. Dank Voll-Federung, dicken Stollenreifen und bissigen Bremsen stellt sich ihnen so schnell nichts in den Weg. Je nach Ausstattung und Geometrie des Rades erhält man entweder einen leichtfüßigen Begleiter für die Feierabendrunde im Wald, oder einen regelrechten Boliden für den harten Einsatz im Bikepark. So bringen auch vermeintlich gleich aussehende Räder ganz unterschiedliche Charakteristiken mit sich.

Alle Bikes

Fahrtechnik

Kurven fahren

Wenn wir eins mit absoluter Sicherheit sagen können, dann, dass es kaum einen Trail gibt, auf dem die folgende Fahrtechnik nicht benötigt wird. Denn so banal wie es klingen mag, aber Kurven fahren will wirklich gelernt sein. Wer hier seine Hausaufgaben macht, kann bald nicht mehr eingeholt werden. Fahrtechnik-Coach Sascha zeigt nochmal die wichtigsten Grundlagen.

Mehr erfahren