Shimano Steps E6000

Drössiger Guide (Teil 4): Kein anderer Bereich der Fahrradindustrie erfährt momentan so einen Wachstumsschub wie das E-Bike Segment. Nicht zuletzt, weil sich das Image der motorisierten Fahrräder deutlich gewandelt hat. Immer mehr Fahrradtypen werden mit unterstützenden Antrieben ausgestattet, da nicht nur Alltags-Radler und Pendler, sondern auch viele Sportler, die Vorteile von E-Bikes schätzen.

Kein Wunder, dass es mittlerweile unzählige Anbieter von E-Bike Antrieben gibt. Shimano ist der Marktführer für Fahrrad-Komponenten und brachte mit Steps ein vollintegratives System für E-Bikes auf den Markt. Während viele Motoren wie Fremdkörper am Rad aussehen, ist das Design der Japaner extrem schlank und elegant, da der Steps Antrieb optisch komplett hinter dem Kettenblatt verschwindet. Die schräge Einbauweise schafft zudem Bodenfreiheit; die zentrale Position des Akkus erzeugt einen tiefen Schwerpunkt, was die Fahreigenschaften des E-Bikes begünstigt. Im Vergleich zu anderen Systemen ist der Shimano Motor deutlich leichter und leiser, wodurch sich das Rad ruhig und ohne störende Vibrationen fahren lässt.

In Kombination mit der Di2-Nabenschaltung bietet Shimano Steps ein intelligentes System, das sich an die eigene Fahrweise anpasst. Muss man beispielsweise an einer Ampel halten, schaltet Steps automatisch runter, um das Wiederanfahren zu erleichtern. Zudem analysiert das System das Fahrverhalten und nimmt automatisch sanfte Schaltvorgänge vor, damit man immer im passenden Gang unterwegs ist. Natürlich lässt sich das Fahrrad auch händisch schalten und ohne die elektrische Unterstützung fahren. Selbst, wenn der Akku mal leer sein sollte, kann das Rad leichtgängig und ohne größeren Widerstand bewegt werden.

Durch die Konfiguration, Optimierung und Wartung der Software über „E-Tube“ bekommt man durch Updates zahlreiche Produkterweiterungen und bleibt mit dem Shimano Steps System immer up-to-date. Des Weiteren bietet kein anderer Hersteller von E-Bike Antrieben so günstige Ersatz-Akkus wie Shimano; selbst wenn die originale Batterie nach 1000 Ladezyklen nicht mehr die volle Leistung erbringen sollte, kann man sein Rad schnell wieder fit machen, ohne eine weitere große Investition tätigen zu müssen. Dabei ist man vollkommen unabhängig, da sich praktisch an jeder Ecke ein Shimano Händler finden lässt. Eine eigene Shimano Service Abteilung für Steps sorgt dabei für schnelle Hilfe und Support.

 

HIER DIE WICHTIGSTEN TECHNISCHEN DETAILS IM ÜBERBLICK:

Maximalleistung: 500 W

Dauerleistung: 250 W

Maximales Drehmoment: 50 Nm

Energiegehalt Akku: 418 Wh

Spannung: 36 V

Unterstützung: bis 25 km/h

Maximale Reichweite: 125 km

Unterstützungsmodi und Reichweite: Eco 70% (30 Nm) Unterstützung und ca. 125 km Reichweite Normal 150% (40 Nm)Unterstützung und ca. 85 km Reichweite High 230% (50 Nm) Unterstützung und ca. 60 km Reichweite

Ladedauer: 100% nach 4 Stunden 80% nach 2 Stunden Akkulebensdauer 1000 Ladezyklen (min. Restkapazität 60%)

Gewicht der Antriebseinheit: 3,2kg

Garantie: 24 Monate auf alle Shimano Steps Komponenten

Schiebehilfe: ja

Schalterkennung: ja, in Kombination mit Di2 Schaltungen

Display Anzeige: Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Maximalgeschwindigkeit, Strecke, Gesamtstrecke, Fahrzeit, Uhrzeit, Unterstützungsmodi, Akkuanzeige, Reichweite, Ganganzeige (Di2), Startmodus (Di2)