Im Test: Das HTA HardTrail 2

Das BIKE Magazin hat die hart umkämpfte Einsteiger-Hardtail Klasse bis 1500€ genauer unter die Lupe genommen. Insgesamt wurden neun verschiedene Hardtails getestet, wobei sich in dieser Kategorie wirklich große Unterschiede aufgetan haben. Wir waren mit unserem HTA HardTrail 2 (mit 29“ Laufrädern) mit von der Partie und haben uns positiv von der Masse abgehoben. Hier erfahrt ihr, wie sich das Bike geschlagen hat.

Das Bike

Nach dem Motto „teuer kann jeder“ trennt sich gerade in der Einsteiger-Klasse die Spreu vom Weizen. Genau das macht sich auch beim aktuellen Test der BIKE bemerkbar, da einige Hersteller harte Kritik einstecken mussten. Hier scheuen die Redakteure keineswegs zurück, wenn es darum geht, auf mangelhafte Parts und unausgewogene Geometrien aufmerksam zu machen.

Das HardTrail 2 hebt sich nicht nur durch das grelle Grün deutlich vom Rest des Testfeldes ab. Mit 120mm Federweg haben wir dem Bike etwas mehr Federweg spendiert als üblich, damit es Fahrfehler leichter verzeiht und auch Anfängern schnell ein sicheres Gefühl auf dem Trail vermittelt. Der 1x11 Antrieb ist ebenfalls (noch) ein seltener Gast in diesem Segment, dabei sind Umwerfer nicht umsonst vom Aussterben bedroht. Natürlich ist man dadurch leicht in Sachen Bandbreite eingeschränkt, um jenseits der 30km/h noch mehr Schub zu erzeugen. Allerdings wurden die Prioritäten beim HardTrail klar auf den Trail-Einsatz und die Anfängerfreundlichkeit gelegt. Genau das wird auch im Test honoriert, da das HardTrail die beste Punktzahl in Sachen Downhillfähigkeiten bekommt. 

Fazit der BIKE Redaktion

„Die teilweise befriedigenden Testurteile zeigen, wie schwer es für manche Hersteller ist, bezahlbaren Fahrspaß in Serie zu produzieren. Selten sind die Unterschiede in einer Preisklasse so groß. Im Gelände überzeugen vor allem Canyon, Bulls, Drössiger, Giant und Ghost.“

Unser Fazit 

Das HardTrail 2 hat als Ausreißer des Testfeldes sicherlich die Blicke auf sich gezogen. Wir wollten ein anfängerfreundliches Hardtail mit echten Trail-Ambitionen schaffen. Nicht umsonst wurde deswegen die Bezeichnung „HardTrail“ ins Leben gerufen. Der aktuelle Test zeigt, dass uns dieses Vorhaben auf jeden Fall gelungen ist. Das HardTrail 2 ist ein „konsequent auf Trail getrimmtes Hardtail mit Spaßgarantie bergab“, das sowohl Einsteigern als auch versierteren Fahrern ein Grinsen ins Gesicht zaubern wird.

 

Hier könnt ihr den gesamten Testbericht des BIKE Magazins lesen:

Einsteiger-Hardtails Übersicht

Drössiger HardTrail 2 im Test